14.11.2015 – 19:30

Urda Belwan
Urda BelwanSchauspielerin
Telefon: 06132 – 71 85 33
Mobil: 0179 – 3 54 20 82

solotheater@urdabelwan.de
www.UrdaBelwan.de

meinTraummann.de -Pute sucht Gockel-

Pia Langstrumpf, eine Frau in den besten Jahren, begibt sich auf die Suche nach ihrem Mr. Big. Was liegt da in der heutigen Zeit näher, als sich im Internet umzuschauen. Pia schaltet eine Anzeige auf einer der vielen Single-Börsen und erhält jede Menge Antworten.

Ehrlich, romantisch, leidenschaftlich, tageslichttauglich, altlastenfrei, erfolgreich und potent. Ein traum-haftes Angebot…

Lassen Sie sich überraschen von einer Geschichte, wie sie nur das Leben schreibt: humorvoll, nachdenklich, witzig und tiefgründig.

  • Erfahren Sie, was Pia nun alles mit den „Jungs“ erlebt, wie sie sich auf ein Candlelight-Dinner vorbereitet
  • Wird das Internet ihren Traum erfüllen???
  •  … Wird sie ihren Traummann treffen?
Außer dem „Mutter-Gen“, das ich das erste Mal bemerkte als ich Mutter wurde, besitze ich noch das „Theater-Gen“. Anders als das „Mutter-Gen“, das sich mit fortschreitendem Alter des Kindes wieder zurückbilden sollte, ist es mit dem „Theater-Gen“.

Das hat sich bei mir soweit in den Vordergrund „gearbeitet“, dass ich es nicht mehr zurück halten kann.

Los ging es… mit „Theater für Kinder“ (Erwachsene spielen für Kinder) in den Figuren:

Kasperle – Räuber Hotzenplotz, Otfried Preußler
Sams – Eine Woche voller Samstage, Paul Maar
Berti Bartolotti – Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse, Christine Nöstlinger oder
Königin Elodie – Der Prinz von Pumpelonien, Katharina Kühl
Um nur einige Rollen zu nennen….

Aber auch ein Theater-Gen wird irgendwann erwachsen….und sucht nach neuen Herausforderungen:

Mitgründerin von Theater „HautNah“ im Jahr 2004
Uraufführung und Mitautorin des Theaterstückes „Hexen – Eine Zeitreise“ im September 2004 – Regie Anette Krämer-Bourmer (Schauspielschule Mainz)
verschiedene Engagements mit Theater „HautNah“ folgten
Was mein Theater-Gen angeht…. nun: das entwickelte sich hervorragend und zu einem absolut lebendigem Wesen.

„Wie sieht es denn aus Urda? Keine Lust mal ein Theaterstück selber zu schreiben, zu inszenieren und zu spielen?“

„Ich??!! Alles alleine??? Kann ich nicht…“

„Wieso: kann ich nicht? Wieso alleine? Du hast doch mich!“ Und hier setzte mein „Gen“ nun ein dickes Grinsen auf.

„Aha…. (?!)…. Ja…. (???!!!) und du meinst wirklich???

Um Ihnen, liebe(r) Leser(in), nun den ziemlich lange währenden Dialog zwischen „Gen“ und „Urdi“ zu ersparen…… mein Theater-Gen hat sich durchgesetzt!

Ich begann also mit Recherchen und Ideensammlungen für mein erstes „Alleinewerk“.

Das Thema stand schnell fest. Partnersuche über das Internet. Aber wie wird aus einer Idee und einem Thema ein perfektes Theaterstück?

Unterstützung fand ich bei Rochus Schneider, Volxtheater Dörnberg, der mir vieles über Theaterdramaturgie beibrachte. Und los ging es mit dem Schreiben des Theaterstückes „meinTraummann.de –Pute sucht Gockel“.

Bei der Umsetzung meiner Inszenierungsideen hatte ich dann wundervolle Menschen an meiner Seite, die mich in Sachen Musik, Video, Tanz, Kulissenbau und vielem mehr unterstützt haben. Euch allen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Ihr seid wundervoll!

Wenn Sie nun Lust bekommen haben mal wieder „ins Theater zu gehen“…. Klicken Sie auf meine Termine.

Viel Spaß und vielleicht lernen wir uns ja mal kennen….

Wünschen Sie Informationen zu meinen Auftritten ?
Möchten sie mich für Ihre Veranstaltung buchen?

Theater aus dem Leben

Rotweinstraße 4
55218 Ingelheim

Telefon: 06132 – 71 85 33
Mobil: 0179 – 3 54 20 82
http://www.urdabelwan.de
E-Mail: Solotheater@urdabelwan.de

Eintritt 10€. Einlass  1Std vor der Vorstellung.

Und hinter her: Köstlichkeiten an unserer Bar! Freuen Sie sich auf Regionales und Überregionales!

im1900 macht es Ihnen einfach!

Erwerben Sie Ihr Ticket online für nur 11€ je Ticket! Einfach gewünschte Menge Eingeben und die Karten Bequem an der Abendkasse abholen.
Falls eine Buchungsbestätigung gewünscht wird, bitten wir Sie um Ihre email Adresse!

Pute sucht Gockel